Sommerjammer

5. Juli 2010

Zuerst das 1:0 gegen Spanien. Dann das 0:1 der Deutschen gegen Serbien (komisch, dass deshalb hier zu Lande so gejubelt wurde, obwohl ja so viele Deutsche hier leben). Dann die gänzlich unverdiente Niederlage gegen Chile. Jammer. Dann King Rogers Aus in Wimbledon. Autsch. Jammerjammer. Dann das 0:0 gegen Honduras und… Tschüss! Triplejammer.

Neue Glücks-Strategien sind gefordert.

Verbrüdern mit den Deutschen? Sie spielen wirklich überzeugend gut und die Schanngse, am Schluss mit zu feiern, steht nicht schlecht. Oder Sympathien Richtung Oranjes entwickeln? Hup-hup? Lustiges Volk, nur etwa doppelt so viele wie wir, allerdings mit rund 10 mal mehr Wohnwagen (brauchen für die Alpendurchquerung eine Extra Vignette, danke). Spanien? War ich schon, gefällt mir, Tapas und Flamenco und so. Dass der Rafael den Roger abgelöst hat eher weniger. Uruguay? Sympathisch. Erster Fifa-Weltmeister überhaupt. Seit 40 Jahren nicht mehr so weit gekommen. Kleines Land, 80% Einwanderer aus Europa, vor allem Deutsche (ha!), wenig Finaljubelpotenzial.

Darf man für Deutschland UND Holland gleichzeitig sein? Ist das opportunistisch oder unecht? Dürfen wir nirgends mehr mitmachen? Globaljammer.

2 Antworten to “Sommerjammer”

  1. MagJag Says:

    Der Bedarf an wirksamen Sparmaßnahmen für Privathaushalte steigt. Aktuelle Verbraucherstudien gehen davon aus, dass jeder Autofahrer im Schnitt mindestens 1500 € im Jahr sparen könnte. Neben dem altbekannten Bereich KFZ-Versicherung kommt vor allem der Bereich Verschleißteile (Ersatzteile und Reifen) immer mehr unter Vergleichsdruck. Beim täglichen Einkauf vergleichen die meisten Verbraucher aktiv Preise. Nur bei Produkten wie Versicherungen, Ersatzteilen, Autopflegeprodukten, Tuningartikeln, Navigationssystemen, Hifi-Systemen, KFZ-Krediten und Reifen bzw. Felgen wird viel zu wenig verglichen. Man sollte jedoch nicht mehr bezahlen, als man muss. Das Internet bietet laut Experten mittlerweile sehr gute Möglichkeiten, um Angebote aus dem KFZ-Bereich zu vergleichen. Oftmals fehlen dem Einzelnen jedoch die Zeit und die Lust dazu, den unübersichtlichen Angebotsdschungel im Internet zu durchforsten. Es ist einfach zu mühsam, die besten und gleichzeitig günstigsten Anbieter herauszufiltern. Was fehlt, ist eine systematische und einfache Zusammenschau zu allen wichtigen Angebotsbereichen aus dem KFZ-Bereich. Vor diesem Hintergrund wurde die sehr einfach gestaltete Infoseite http://www.autospartipp.com mit Autospartipps und entsprechend ausgewählten Angebotshinweisen zu den wichtigsten KFZ-Bereichen erstellt. Zusätzlich verweist die Seite auf einen sehr zuverlässigen Routenplaner und Spritsparvergleichsdienst. Alle Empfehlungen wurden mühsam redaktionell zusammengestellt. Es wurden nur die besten bzw. günstigsten Anbieter herausgefiltert. Die Seite bittet endlich alles auf einen Blick und versteht sich als aktiv kostensparendes und unkommerzielles Gratisinformationsangebot für alle Autofahrer.


    • Wichtig sind für Autofahrer vor allem auch Sicherheit und Sparmöglichkeit. Das bietet TireMoni , ein Kontrollsystem für den Reifendruck zum nachrüsten. Reifen managen die delikate Verbingung zur Straße, das können sie nur dann gut machen, wenn der Luftdruck stimmt.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: