Happy new ear

31. Dezember 2011

Im neuen Jahr sollen wir klueger werden. Ist das ein realistischer Wunsch an die Adresse der Menschheit, lieber Franz?

Wir sparen und recyclen krampfhaft – fuer unser Gewissen, unsere Werte und unsere Nachkommen. Das ist wahrscheinlich schon klug. Genau weiss ich das allerdings nicht, ebenso wenig wie mir bis anhin klar war, dass ohne Schuldenmacherei unser System an sich selbst zerbrechen wuerde. Quintessenz: Weshalb sollen wir uns also sorgen oder unser Verhalten aendern?

Sind wir nun zu viele oder sind wir einfach zu bloed?

Hier in Bangkok (bang a kok) hat es viele Bloede. Oder einfach aarogante Ignorante. Die Europaeische Unterschicht findet noch tiefere Schichten und verhaelt sich dieser gegenueber unmissverstaendlich. Wer zahlt befiehlt. Wer befiehlt braucht nicht zu danken. Wer nicht dankbar ist, wirft weg: Abfall, Vorsaetze, Menschlichkeit.

Ich wuensche mir mehr Gehoer fuer alle, denen es dreckig geht. In diesem Sinne:

HAPPY NEW EAR!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: