Alles kaputt

8. August 2011

sagte ein Bank Manager im schwarzen Anzug. Ja, im schwarzen Anzug, sie tragen schon seit der letzten Krise schwarze Anzüge. Im Städchen spricht man schon von der Bänker Trachtengrupppe, schwarze Anzüge und eine dunkle Kravatte. Was soll das? Trauer ausdrücken, Integrität, Bedeutung, Ernsthaftigkeit? Das ist doch den Anlegern egal, ob ihr Geld ernsthaft und traurig baden geht oder lustig den Börsenstrudel runterwirbelt. Doch, ich finde, das zeigt eine Einstellung, der schwarze Anzug. Es signalisiert ein „wir sind traurig, dass Ihr angelegtes Geld so schnell bei uns flöten geht“ oder baden oder den Bach ab oder verloren oder sonst was.
Wir begegnen ihnen auf Bahnhöfen und Flughäfen. Wären sie in blaues Tuch gekleidet, so vermuteten wir Mormonen, in dunklem grau eher Jehovas Zeugen, doch ganz in schwarz, ohne Armbinde für die Trauer, das sind heute Bänker.

Weshalb ich Bänker mit ä schreibe? Na weshalb denn nicht?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: